Angebote zu "Jürgen" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Moltmann, Jürgen: Über Geduld, Barmherzigkeit u...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.02.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Über Geduld, Barmherzigkeit und Solidarität, Autor: Moltmann, Jürgen, Verlag: Guetersloher Verlagshaus // Gtersloher Verlagshaus, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ethik // Ethos // Philosophie // Politik // Kirche // Religion // Christentum // Weltreligionen // Religion und Politik // Christliches Leben und christliche Praxis, Rubrik: Religion // Theologie, Christentum, Seiten: 89, Gewicht: 122 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Wicherns Genossen der Barmherzigkeit - Diakone ...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wicherns Genossen der Barmherzigkeit - Diakone des Rauhen Hauses ab 4.99 € als epub eBook: Band 11 in der gelben Reihe Zeitzeugen des Alltags bei Jürgen Ruszkowski. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Gott nicht allein lassen
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Für andere vor Gott in die Bresche springenDer dritte Band in der Reihe der "Impulse für Liturgie und Gottesdienst" beleuchtet eine zentrale und schwierige gottesdienstliche Sprachform: das Fürbittgebet. Im umfangreichen Mittelteil des Bandes liest der Alttestamentler Jürgen Ebach jene Texte genau, in denen Mose und Hiob als Fürbittende erscheinen, und gewinnt daraus Impulse für eine gegenwärtige Theologie und Praxis der gottesdienstlichen Fürbitte. An Mose und Hiob lässt sich entdecken, wie biblisch von einem gemeinsamen Handeln von Gott und Mensch zu reden ist, das in der Fürbitte eine Sprachgestalt findet. Menschen treten in den Riss, der sich zwischen Gottes Barmherzigkeit und seiner Gerechtigkeit auftut. Sie springen selbst für andere vor Gott in die Bresche; sie bewegen und verändern Gott.Der einleitende Beitrag von Alexander Deeg geht von Wahrnehmungen zur gegenwärtigen Fürbittpraxis aus und beleuchtet die Fraglichkeit und Chance der gottesdienstlichen Bitte für andere.Christian Lehnert beschließt den Band mit Überlegungen zur Sprachgestalt der liturgischen Fürbitte.[Not leaving God Alone. Two Old Testament Intercessions and the Current Liturgical Practice]The third volume in the series "Impulses for Liturgy and Worship" examines a central and difficult form of worship: intercessory prayer. In the extensive middle part of the volume the Old Testament scholar Jürgen Ebach reads those texts in which Moses and Job appear as intercessors and gains impulses for a contemporary theology and practice of worship intercession. In Moses and Job it can be discovered how biblically one can speak of a common action of God and man, which finds a linguistic form in intercession. People step into the gap that opens between God's mercy and His righteousness. They themselves step into the breach before God for others; they move and change God.Alexander Deeg's introductory contribution reflects the current practice of intercession and explores the questionability and chances of worship for others. Christian Lehnert concludes the volume with reflections on the language of liturgical intercession.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Gott nicht allein lassen
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Für andere vor Gott in die Bresche springenDer dritte Band in der Reihe der "Impulse für Liturgie und Gottesdienst" beleuchtet eine zentrale und schwierige gottesdienstliche Sprachform: das Fürbittgebet. Im umfangreichen Mittelteil des Bandes liest der Alttestamentler Jürgen Ebach jene Texte genau, in denen Mose und Hiob als Fürbittende erscheinen, und gewinnt daraus Impulse für eine gegenwärtige Theologie und Praxis der gottesdienstlichen Fürbitte. An Mose und Hiob lässt sich entdecken, wie biblisch von einem gemeinsamen Handeln von Gott und Mensch zu reden ist, das in der Fürbitte eine Sprachgestalt findet. Menschen treten in den Riss, der sich zwischen Gottes Barmherzigkeit und seiner Gerechtigkeit auftut. Sie springen selbst für andere vor Gott in die Bresche; sie bewegen und verändern Gott.Der einleitende Beitrag von Alexander Deeg geht von Wahrnehmungen zur gegenwärtigen Fürbittpraxis aus und beleuchtet die Fraglichkeit und Chance der gottesdienstlichen Bitte für andere.Christian Lehnert beschließt den Band mit Überlegungen zur Sprachgestalt der liturgischen Fürbitte.[Not leaving God Alone. Two Old Testament Intercessions and the Current Liturgical Practice]The third volume in the series "Impulses for Liturgy and Worship" examines a central and difficult form of worship: intercessory prayer. In the extensive middle part of the volume the Old Testament scholar Jürgen Ebach reads those texts in which Moses and Job appear as intercessors and gains impulses for a contemporary theology and practice of worship intercession. In Moses and Job it can be discovered how biblically one can speak of a common action of God and man, which finds a linguistic form in intercession. People step into the gap that opens between God's mercy and His righteousness. They themselves step into the breach before God for others; they move and change God.Alexander Deeg's introductory contribution reflects the current practice of intercession and explores the questionability and chances of worship for others. Christian Lehnert concludes the volume with reflections on the language of liturgical intercession.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Wicherns Genossen der Barmherzigkeit - Diakone ...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wicherns Genossen der Barmherzigkeit - Diakone des Rauhen Hauses ab 4.99 EURO Band 11 in der gelben Reihe Zeitzeugen des Alltags bei Jürgen Ruszkowski

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Barmherzigkeit
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Barmherzigkeit wird im heutigen Sprachgebrauch, abgesehen vom Bereich der Religion, kaum noch verwendet. Dessen wird man sich bewusst, wenn man z.B. einen Blick in ein Lexikon wirft oder die Berichterstattung in den Medien verfolgt. Dies wirft jedoch die Frage auf: Gibt es noch Barmherzigkeit in der heutigen Zeit? Der Autor Jürgen Tanczos geht diesem Thema genauer auf den Grund, indem er zum Einen die Verwendung des Begriffes untersucht, dazu werden Lexika, mediale Berichterstattung, aber auch Bereiche, wie Politik, Wirtschaft und auch Hilfsorganisationen in den Blick genommen, zum Anderen analysiert er die Rolle der Barmherzigkeit selbst in sozialen Institutionen, wie in der Kirche und im Sozialstaat. Im Rückgriff auf die Bibel wird auch das Verständnis von Barmherzigkeit im Alten und Neuen Testament festgestellt, um schließlich zu den verschiedenen Bedeutungsebenen von Barmherzigkeit zu gelangen. Abschließend wird unter den gewonnenen Einsichten aufgezeigt, ob Barmherzigkeit in andere, heute gebräuchlichere, Begriffe ausdifferenziert worden sein könnte, sodass resümiert werden kann, ob es Barmherzigkeit in der heutigen Zeit noch gibt.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Gottes Erster Name
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Walter Kardinal Kasper hat mit Veröffentlichungen und Initiativen das Thema "Barmherzigkeit" mit ins Zentrum von Theologie und Pastoral gerückt. Für Mouhanad Khorchide, Professur für Islamische Religionspädagogik an der Universität Münster, steht Barmherzigkeit im Zentrum eines modernen Verständnisses des Islams. Dieses Buch dokumentiert ihr Gespräch darüber, was Christen und Muslime im Blick auf Barmherzigkeit miteinander verbindet. Herausgegeben von dem erfahrenen Vatikanjournalisten Jürgen Erbacher. Mit einem Geleitwort der deutschen Botschafterin beim Vatikan, Annette Schavan, die zu diesem Gespräch eingeladen hatte.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Gottes Erster Name
18,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Walter Kardinal Kasper hat mit Veröffentlichungen und Initiativen das Thema »Barmherzigkeit« mit ins Zentrum von Theologie und Pastoral gerückt. Für Mouhanad Khorchide, Professur für Islamische Religionspädagogik an der Universität Münster, steht Barmherzigkeit im Zentrum eines modernen Verständnisses des Islams. Dieses Buch dokumentiert ihr Gespräch darüber, was Christen und Muslime im Blick auf Barmherzigkeit miteinander verbindet. Herausgegeben von dem erfahrenen Vatikanjournalisten Jürgen Erbacher. Mit einem Geleitwort der deutschen Botschafterin beim Vatikan, Annette Schavan, die zu diesem Gespräch eingeladen hatte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Gottes Erster Name
11,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Walter Kardinal Kasper hat mit Veröffentlichungen und Initiativen das Thema 'Barmherzigkeit' mit ins Zentrum von Theologie und Pastoral gerückt. Für Mouhanad Khorchide, Professur für Islamische Religionspädagogik an der Universität Münster, steht Barmherzigkeit im Zentrum eines modernen Verständnisses des Islams. Dieses Buch dokumentiert ihr Gespräch darüber, was Christen und Muslime im Blick auf Barmherzigkeit miteinander verbindet. Herausgegeben von dem erfahrenen Vatikanjournalisten Jürgen Erbacher. Mit einem Geleitwort der deutschen Botschafterin beim Vatikan, Annette Schavan, die zu diesem Gespräch eingeladen hatte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot